REZENSION(EN) für das Buch:

 

Vom ersten Wort an verfällt man dem Schicksal dieser Menschen, wird gefesselt von der Schönheit der Sprache, und es gibt kein Entrinnen, bevor man nicht auf der letzten Seite angelangt ist.
Traude Enter, Wien

 

Ein ergreifender und geschichtlich sehr gut recherchierter Roman, der durch die Handlungsschauplätze auf mehreren Kontinenten noch an Spannung gewinnt.
Hannelore Feyerer, Graz

 

Ein unheimlich spannender und fesselnder Roman, der mir großes Lesevergnügen bereitet hat. Jede Zeile und jedes Wort sind ein Genuss.
Ingrid Kern, Judendorf

 

Eine ungewöhnliche Mischung aus einer faszinierenden und gleichzeitig tragischen Liebesgeschichte, die sich vor einem spannenden historischen Hintergrund abspielt. Für all jene, die Schmerz, Blut und Liebe mögen.
Mag. Elisabeth Ofner, Graz

 

In Alle Farben des Himmels von Hanna Wittemberg erhalten die großen Lebensthemen, wie Liebe, Tod, Leidenschaften eine ganz neue Bedeutung und der Leser wird in eine Welt entführt, von welcher er vielleicht schon geträumt, nie aber noch erfahren hat. Die vollendete Sprache Wittembergs lässt das Schicksal der Protagonisten fühlbar werden, dieses Buch entwickelt, je mehr man sich darin vertieft, eine wundersame Magie, welcher man sich nicht mehr entziehen mag und die das Leben auf unerwartete Weise zu bereichern weiß.
Wilhelm Smoliner, Klagenfurt